Kostenlos anrufen
0800 / 6649080
WhatsApp

Ihr KFZ-Gutachten in nur 24 Stunden.

Zuverlässig vom KFZ-Meister.
SCHADENGUTACHTEN
Noch am selben Tag
Mobil bleiben
Service bis Gelderhalt
WERTGUTACHTEN
Bewährtes Prüfverfahren
Vom KFZ-Meister
20 Jahre Erfahrung
24 STUNDEN SERVICE
24/7 erreichbar
Unabhängig & fair
Termin am selben Tag
SCHADENGUTACHTEN
Noch am selben Tag
Mobil bleiben
Service bis Gelderhalt
WERTGUTACHTEN
Bewährtes Prüfverfahren
Vom KFZ-Meister
20 Jahre Erfahrung
24 STUNDEN SERVICE
24/7 erreichbar
Unabhängig & fair
Termin am selben Tag

Wurden Sie in einen Verkehrsunfall verwickelt?

Dann gilt es keine Zeit zu verlieren!

Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner für Unfallgutachten und Schadengutachten in Bonn, Köln, Remagen, Ahrweiler und Umgebung. Das Team der Kfz-Gutachten SP Rheinland GmbH aus Bonn steht Ihnen 24/7 als unabhängiger qualifizierter KFZ-Sachverständiger zur Verfügung, um den Schaden noch am selben Tag zur Beweissicherung zu begutachten und ein KFZ-Gutachten zu erstellen.

Als etablierter KFZ-Meister und geprüfter Kfz-Sachverständiger nach DIN nutzen wir die neuesten Verfahren, um Ihren Schadensfall schnellstmöglich professionell von der Aufnahme des Schadens, über die Gutachtenerstellung bis hin zum Gelderhalt digital begleiten zu können.

Unser Service ist Ihr Vorteil:

  • 24 Stunden für Sie erreichbar
  • Schneller vor Ort Termin
  • Korrespondenz mit der gegnerischen Versicherung
  • Kurzfristige Termine – sogar an Sonn- und Feiertagen
  • Unabhängiger und qualifizierter Kfz-Sachverständiger


KFZ-Gutachter-Bonn

Wurden Sie in einen Verkehrsunfall verwickelt?

Dann gilt es keine Zeit zu verlieren!

Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner für Unfallgutachten und Schadengutachten in Bonn, Ahrweiler und Umgebung.

Das Team der Kfz-Gutachten SP Rheinland GmbH aus Bonn steht Ihnen 24/7 als unabhängiger qualifizierter KFZ-Sachverständiger zur Verfügung, um den Schaden noch am selben Tag zur Beweissicherung zu begutachten und ein KFZ-Gutachten zu erstellen.

Als etablierter KFZ-Meister und geprüfter Kfz-Sachverständiger nach DIN nutzen wir die neuesten Verfahren, um Ihren Schadensfall schnellstmöglich professionell von der Aufnahme des Schadens, über die Gutachtenerstellung bis hin zum Gelderhalt digital begleiten zu können.

Unser Service ist Ihr Vorteil:

  • 24- Stunden für Sie erreichbar
  • Schneller vor Ort Termin
  • Korrespondenz mit der gegnerischen Versicherung
  • Kurzfristige Termine – sogar an Sonn- und Feiertagen
  • Unabhängiger und qualifizierter Kfz-Sachverständiger

Ihre Rechte als Unfallgeschädigter:

Eigenes KFZ-Gutachten
Beauftragen Sie einen unabhängigen Gutachter Ihrer Wahl - die Versicherung des Unfallverursachers muss es bezahlen.
Schutz vom Anwalt
Sie dürfen einen Anwalt zur Durchsetzung Ihrer Rechte beauftragen - die Kosten trägt die Versicherung des Unfallverursachers.
Wahl der Werkstatt
Die gegnerische Versicherung darf Ihnen keine Werkstatt vorschreiben.
Auszahlung der Summe
Sie müssen die Schadensumme nicht für die Reparatur verwenden und können sie sich auch auszahlen lassen.

Das sagen unsere Kunden:

  • Herr Sänger war am selben Tag vor Ort. Am nächsten Tag sogar das Gutachten. Er war die richtige Wahl, obwohl das Fahrzeug nicht in Bonn sondern in Köln stand.
    Carla Elerig aus Köln
  • Ich wurde ausgiebig in allen Belangen der Schadensabwicklung aufgeklärt. Sehr empfehlenswerter Kfz Gutachter aus Bonn.
    Henrik Kühlwetter aus Bonn
  • Dank einer schnellen Abwicklung meines Unfallgutachtens, habe ich innerhalb kürzester Zeit die Auszahlung meines Schadens von der Versicherung erhalten. Nur weiterzuempfehlen :)
    Tobias M. aus Königswinter
  • Ein junges und erfahrenes Team! Von der Erstberatung bis hin zur Schadenregulierung der gegnerischen Versicherung wurde ich perfekt betreut!
    Daniela H. aus Bonn

Häufig gestellte Fragen (FAQ):

Was ist ein KFZ-Gutachten?

Das KFZ-Gutachten (auch: Schadensgutachten, Unfallgutachten) ist ein Standardverfahren im Rahmen der Regulierung von Schäden am Auto nach einem Unfall. KFZ-Gutachten werden in der Regel von der Versicherung beauftragt. Allerdings dürfen Sie auch einen eigenen Sachverständigen beauftragen. Die Kosten für den unabhängigen Sachverständigen muss Ihnen erstattet werden (s.u. „Wer bezahlt das KFZ-Gutachten?“).

Das Schadensgutachten enthält eine genaue Aufnahme aller Daten des Fahrzeugs, beschreibt die vom Unfall herrührenden Schäden, aber auch Altschäden und kommt so zu einer Kalkulation der Kosten einer Reparatur der Unfallschaden. Es enthält Bilder als Dokumentation des Fahrzeugzustands und beschreibt Schaden, Plausibilitätsüberlegungen, Vorschäden und allgemeinen Fahrzeugzustand verbal. Das KFZ-Gutachten ist gerichtstauglich.


Wann brauche ich ein KFZ-Gutachten?

Nach einem Verkehrsunfall benötigen Sie ein KFZ-Gutachten, um die korrekte Schadenshöhe zu ermitteln und den Umfang der zu erwartenden Reparaturkosten zu kalkulieren. Sofern kein Eigenverschulden vorliegt, kommt die Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers für den Schaden auf. Hat ein Eigenverschulden zu dem Unfall geführt, ist dies ein Fall für die Teilkasko- oder Vollkasko-Versicherung. Auch hierfür wird ein Schadengutachten benötigt. Bei Bagatellschäden reicht auch ein Kostenvoranschlag für die Reparatur des Fahrzeugs.

Neben der Höhe der Reparaturkosten müssen dem Geschädigten auch Ausfallkosten und eine etwaige Wertminderung des Fahrzeugs einberechnet und ggf. erstattet werden. Um den tatsächlichen Betrag richtig einschätzen zu können, beauftragen viele Versicherungen daher einen KFZ-Sachverständigen. So kann eine objektive Bewertung eingeholt werden.


Was ist bei einem Auffahrunfall ohne sichtbare Schäden?

Um bei kleinen Unfällen die Höhe des Schadens zu kalkulieren, bieten Versicherer oft Online-Rechner oder einen Telefonservice an. Doch bei einem frontalen Auffahrunfall ohne sichtbare Schäden ist Vorsicht geboten! Oft sind die tatsächlichen Schäden äußerlich nicht sichtbar. Sichtbar sind vielleicht nur ein paar Kratzer an der Stoßstange. Gerade bei Auffahrunfällen kann aber die gesamte Karosserie verzogen sein. In jedem Fall sollten Sie daher von einem Sachverständigen ein KFZ-Gutachten erstellen lassen.


Wer darf den KFZ-Gutachter aussuchen?

In der Regel wird ein Sachverständiger, der dann ein KFZ-Gutachten erstellt, von der Versicherung beauftragt. Allerdings ist davon auszugehen, dass der Sachverständige der Versicherung nicht unabhängig ist. Sofern Sie der geschädigte Verkehrsteilnehmer sind, dürfen Sie auch selbst einen Gutachter für ein unabhängiges Unfallgutachten beauftragen. Die damit verbundenen Kosten müssen Ihnen von der gegnerischen Versicherung erstattet werden.

Soll Ihre Kasko-Versicherung den Schaden übernehmen, weil Sie diesen selbstverschuldet verursacht haben, wird der KFZ-Gutachter von der Versicherung bestimmt. Natürlich dürfen Sie noch ein Gegengutachten von einem Sachverständigen Ihrer Wahl erstellen lassen, allerdings müssen Sie dieses selbst bezahlen.


Wer bezahlt das KFZ-Gutachten?

Das KFZ-Gutachten wird bei Fremdverschulden durch die Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers bezahlt. Sofern ein Mitverschulden des Unfallgegners am Unfallhergang ermittelt wird, werden die Kosten anteilig zwischen den beteiligten Parteien aufgeteilt.

Liegt ein Eigenverschulden beim Autounfall vor, übernimmt Ihre Haftpflichtversicherung die Kosten für Unfallgutachten (KFZ-Gutachten) und Reparatur des Unfallgegners. Sie haben allerdings die Möglichkeit, im Haftpflichtfall diese Kosten selbst zu bezahlen, um ihre aktuelle Schadenfreiheitsklasse bei Ihrer Versicherung zu behalten und nicht zurückgestuft zu werden.

Im Kasko-Fall stellt Ihre Versicherung den KFZ-Gutachter und bezahlt nur diesen. Wenn Sie einen eigenen Sachverständigen mit einem Gutachter beauftragen, müssen Sie diesen dann selbst bezahlen.

Achtung: bei Bagatellschäden muss die Versicherung kein KFZ-Gutachten bezahlen! Bagatellschäden sind Blechschäden unter 750 Euro.


Was kostet ein KFZ-Gutachten?

Wie teuer ein KFZ-Gutachten ist, hängt von der Höhe des Schadens ab. Je umfangreicher die Schäden am Fahrzeug sind, desto länger dauert die Prüfung und desto umfangreicher fällt das Gutachten aus.

Als Bemessungsgrundlage zur Ansetzung der Kosten gelten entsprechende Tabellen großer Verbände. Für Bagatellschäden gibt es ein kostengünstiges Kurzgutachten. Die Kosten für ein KFZ-Gutachten können aber bei jedem Sachverständigen individuell abweichen.

Sprechen Sie uns, wir machen Ihnen gern ein Angebot!


Muss ich den KFZ-Gutachter der gegnerischen Versicherung akzeptieren?

Nein. Bei einem Fremdverschulden sind Sie als Geschädigter dazu berechtigt, einen eigenen Gutachter mit einem Unfallgutachten zu beantragen. Die dabei entstehenden Kosten für das KFZ-Gutachten müssen von der gegnerischen Haftpflicht-Versicherung übernommen werden (Haftpflichtfall).

Achten Sie bei der Wahl des KFZ-Gutachters darauf, dass es sich um einen unabhängigen Sachverständigen handelt, der neben den Schäden am Fahrzeug auch die Kosten für Nutzungsausfall und Wertminderung mit einbezieht.


Wie finde ich einen unabhängigen KFZ-Gutachter?

Versicherungen und Vertragswerkstätten arbeiten regelmäßig mit KFZ-Gutachtern zusammen. Allerdings sind diese Sachverständigen nicht unabhängig, was sich bei der Berechnung der Schadenshöhe zu Ihrem Nachteil auswirken könnte.

Vor der Wahl eines KFZ-Gutachters sollten Sie bedenken, dass diese Berufsbezeichnung in Deutschland nicht geschützt ist. Sie sollten also auch auf die nötige Kompetenz des Gutachters achten.

Bei uns werden Gutachten vom KFZ-Meister erstellt. Wir arbeiten darüber hinaus mit einem Anwalt zusammen, um Rechtssicherheit zu gewährleisten, Ihre Ansprüche zielgerichtet durchzusetzen und eine schnelle die Schadensregulierung zu erwirken.


Was macht ein KFZ-Gutachter genau?

Hauptaufgabe des KFZ-Gutachters ist die Dokumentation sämtlicher Mängel und Schäden, die nachweislich im Rahmen des Unfalls entstanden sind. Jeder Mangel oder Schaden wird dabei exakt beschrieben und nicht nur schriftlich, sondern auch mit Fotos festgehalten. Ein erfahrener KFZ-Gutachter kann genau abgrenzen, welche Schäden schon vor dem Unfall bestanden haben; auch diese werden dokumentiert.

Im Anschluss an die Dokumentation kalkuliert der KFZ-Gutachter die Höhe der Wertminderung für das Auto und führt eine Aufwandsabschätzung für die zu erwartenden Reparaturkosten durch. Darüber hinaus wird eine Ausfallzeit ermittelt, um zu entscheiden, ob ggf. ein Mietwagen benötigt wird. Ausfallzeit und Wertminderung fließen als Kostenpunkte mit in das Gutachten ein.

Abschließend muss der KFZ-Gutachter feststellen, ob die Reparatur des Wagens überhaupt noch wirtschaftlich sinnvoll ist. Liegt der Wiederbeschaffungswert eines vergleichbaren Fahrzeuges unter den Reparaturkosten, spricht man von einem wirtschaftlichen Totalschaden. Den Wiederbeschaffungswert ermittelt der Sachverständige unter Berücksichtigung von technischen Fahrzeugdaten, Alter, Fahrleistung, Ausstattung und vorherigen Schäden des Fahrzeugs.

Sollte eine Reparatur aus diesem oder anderen Gründen nicht mehr möglich sein, wird die Differenz zwischen Wiederbeschaffungswert des Fahrzeugs vor dem Unfall und dem aktuellen Restwert ermittelt. Diese Summe steht dem Geschädigten von der Versicherung zu.

Ein KFZ-Gutachten ist also weit mehr als nur ein Kostenvoranschlag für die Werkstatt, da Folgekosten mitberücksichtigt werden. Um die tatsächliche Schadenshöhe zu ermitteln, ist ein unabhängiges KFZ-Gutachten daher äußerst wichtig.


Wo findet die Begutachtung statt?

Die Begutachtung kann entweder bei Ihnen, in unserer Werkstatt, an der Unfallstelle oder an Ihrem Arbeitsort erfolgen. Sie entscheiden!


Wie lange dauert die Erstellung des KFZ-Gutachtens?

Das KFZ-Gutachten ist in der Regel innerhalb von 1-2 Tagen erstellt. So erhalten Sie schnell eine zuverlässige Auskunft.


Kann man sich den Schaden auch auszahlen lassen?

Grundsätzlich können Sie als Geschädigter entscheiden, ob das Geld von der Versicherung für eine Reparatur verwendet werden soll, oder nicht. Eine Auszahlung des Schadens ist bei Fremdverschulden und auch bei Kaskoschäden also immer denkbar.

Falls Sie sich entscheiden, das Geld nicht für die Reparatur zu verwenden und es auszahlen zu lassen, wird die Mehrwertsteuer nicht erstattet.


KFZ-Gutachten nach Unfall: Wie ist der Ablauf?

Rufen Sie uns einfach an und wir kommen noch am selben Tag zu Ihnen. Wir vereinbaren den Ort, an dem die Begutachtung für das KFZ-Gutachten stattfinden soll und beurteilen den Schaden am Auto. Dann wird das Schadengutachten erstellt und zusammen mit allen benötigten Dokumenten an Sie versendet. Sie erhalten zeitnah die Schadenssumme von der Versicherung erstattet.

Wenn Sie den Unfall nicht selbst verschuldet haben, ist das gesamte Verfahren einschließlich KFZ-Gutachten für Sie kostenfrei!


KFZ-Gutachten nach Unfall: Welche Fristen muss ich beachten?

Für das KFZ-Gutachten selbst gibt es keine gesetzlichen Fristen, das Gutachten muss aber vor der Reparatur in der Werkstatt beauftragt werden. Ohne Unfallgutachten und Kostenvoranschlag sollte nichts am Fahrzeug gemacht werden.

Ein Unfall muss der eigenen Versicherung meist innerhalb von einer Woche gemeldet werden. Der gegnerischen Versicherung muss der Autounfall binnen zwei Wochen angezeigt werden. Dann steht der Schadensregulierung durch die Versicherung nichts im Wege.


Kann ich ein Schadensgutachten auch zur Klärung der Schuldfrage nutzen?

Leider ist das nicht der Fall. Wenn es gilt, zu klären, welche Partei bei einem Unfall die Schuld trägt – zum Beispiel, um drohende Kosten laut Bußgeldkatalog zu vermeiden, am besten noch bevor ein Bußgeldbescheid eingeht, braucht es natürlich ebenfalls einen Sachverständigen, der sich des Falls annimmt. In solchen Fällen begutachtet aber eher ein öffentlich bestellter und vereidigter Unfallanalytiker den Schaden. Ein reines Schadensgutachten das Auto betreffend reicht hier nicht aus, um die Schuldfrage in dem jeweiligen Fall zu klären. Hier ist eine so genannte Unfallanalyse notwendig. Diese kann unter Umständen auch eingeschaltet werden, um einen bereits ergangenen Bußgeldbescheid gemäß Bußgeldkatalog anzufechten.


Ist ein Schadensgutachten dasselbe wie ein Wertgutachten?

Nein, Gutachten ist nicht gleich Gutachten. Ein Wertgutachten dient dazu, den Wert eines Autos für einen Kauf oder Verkauf extern feststellen zu lassen.


checkcloseclock-omap-markercogsphonebarsmoneyclipboardquote-rightquestionwhatsappblack-tielicensehistorymagnifierchevron-down